Letzter Investor bei Neckermann abgesprungen - Aus zum 30. September

Frankfurt/Main (dpa) - Beim insolventen Versandhändler Neckermann hat der letzter Interessent abgesagt. Damit wird das Unternehmen zum 30. September geschlossen, wie die Insolvenzverwaltung mitteilte. Die Gewerkschaft Verdi hatte schon im Vorfeld Zweifel geäußert, dass die rund 2000 Beschäftigten des Traditionsunternehmens in Frankfurt und Sachsen-Anhalt ihre Jobs behalten können.

SOCIAL BOOKMARKS