Linke-Chefin Lötzsch tritt überraschend zurück - Kommt Lafontaine?

Berlin (dpa) - Nach dem überraschenden Rücktritt von Linke-Parteichefin Gesine Lötzsch wird der Ruf nach einem Comeback von Oskar Lafontaine immer lauter. Kurz vor den wichtigen Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen im Mai werden aber auch Vize-Fraktionschef Dietmar Bartsch und die stellvertretende Parteivorsitzende Sahra Wagenknecht als neues Führungsduo gehandelt. Die Entscheidung soll wie geplant auf dem Bundesparteitag Anfang Juni in Göttingen fallen. Bis dahin führt Co-Parteichef Klaus Ernst die Linke alleine.

SOCIAL BOOKMARKS