Lockere Geldpolitik lässt Dow und S&P 500 auf Rekordhoch schließen

New York (dpa) - Aussagen über eine unvermindert sehr lockere Geldpolitik haben den Dow Jones auf Rekordhochs schließen lassen. US-Notenbankchef Ben Bernanke hatte nach Börsenschluss die Sorge vor einem baldigen Ende des ultrabilligen Geldes gedämpft. Das führte nicht nur an den asiatischen und europäischen Finanzmärkten zu Euphorie, sondern auch in den USA. Der Dow beendete den Handel bei 15 460 Punkten. Das war ein Plus von 1,11 Prozent. Der Euro notierte zum Aktienmarktschluss bei 1,3092 Dollar.

SOCIAL BOOKMARKS