Lufthansa-Schlichtung ohne Ergebnis

Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Lufthansa ist der nächste Streik ein Stück näher gerückt. Die Schlichtung im Tarifkonflikt der Flugbegleiter ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Die beiden Vermittler Herta Däubler-Gmelin und Friedrich Merz appellierten lediglich an die Tarifparteien, ihre Verhandlungen zur Reform der Alters- und Übergangsversorgung für rund 19000 Flugbegleiter der Lufthansa unverzüglich wieder aufzunehmen. Die Gewerkschaft Ufo lehnt das ab und will am Montag sagen, wie sie weiter vorgehen möchte.

SOCIAL BOOKMARKS