Machtgezerre in der Ukraine - Klitschko warnt vor Ausnahmezustand

Kiew (dpa) - In der Krise in der Ukraine zeichnet sich keine Entspannung ab. Die Opposition missachtet die Bedingungen einer Amnestie für festgenommene Demonstranten und harrt in besetzten Häusern aus. Deutschland drängt den prorussischen Präsidenten Viktor Janukowitsch, die vom Parlament beschlossene Rücknahme umstrittener Gesetze endlich zu unterzeichnen. Oppositionspolitiker Vitali Klitschko warnt erneut vor einer Verhängung des Ausnahmezustandes. Klitschko will heute zur Sicherheitskonferenz nach München reisen, um dort über die Lage in seinem Land zu beraten.

SOCIAL BOOKMARKS