Mädchenmord in Emden - Ermittler noch ohne heiße Spur

Emden (dpa) - Sie starb mitten in der Stadt in der Nähe einer Polizeistation: Nach dem gewaltsamen Tod einer Elfjährigen in Emden fahnden die Ermittler nach einem jungen Mann mit dunkler Kleidung. Eine heiße Spur gibt es aber noch nicht. Der Täter soll das Mädchen am Samstag in dem Parkhaus getötet haben. Die Elfjährige war am Nachmittag mit einem gleichaltrigen Freund zum Entenfüttern aufgebrochen. Am Abend wurde ihre Leiche in dem Parkhaus gefunden. Die Polizei geht von einer sexuell motivierten Tat aus.

SOCIAL BOOKMARKS