Mais mit Sahnehäubchen für Charles und Camilla im Outback

Sydney (dpa) - Nicht Promis im mondänen Sydney sondern Viehzüchter im Hinterland haben Prinz Charles und seine Frau Camilla in Australien willkommen geheißen. Der britische Thronfolger und Camilla flogen aus Papua-Neuguinea kommend nach Longreach, einem abgelegenen Viehzüchterörtchen mit 4500 Einwohnern 1200 Kilometer nordwestlich von Brisbane. Charles weihte dort eine Maschine des Ambulanzdienstes «Fliegende Ärzte» ein. Er sei begeistert, wieder in Australien zu sein, versicherte er ein paar hundert Schaulustigen. Die Einheimischen haben die Royals zum Grillen eingeladen.

SOCIAL BOOKMARKS