Mandela nach Bauchspiegelung entlassen

Kapstadt (dpa) - Der südafrikanische Nationalheld Nelson Mandela ist nach erfolgreichen medizinischen Untersuchungen heute Nachmittag aus der Klinik in der Provinz Gauteng entlassen worden. Dies teilte das Präsidialamt in Pretoria mit. Der 93-Jährige habe sich wegen Unterleibsbeschwerden einer lange geplanten Bauchspiegelung unterzogen, wie Südafrikas Verteidigungsministerin Lindiwe Sisulu mitteilte. Es habe ihm nichts gefehlt. Mandela sei wohlauf.

SOCIAL BOOKMARKS