Mann erschießt Eltern und vier Kinder in Texas

Houston (dpa) - Vier Kinder und ihre Eltern hat Mann in Texas erschossen. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war ein Onkel der Täter, wie die Lokalzeitung «Houston Chronicle» berichtete. Die Motive für den Ausbruch der Gewalttat am späten Abend lagen zunächst im Dunklen. Der 33-jährige mutmaßliche Schütze wurde nach kurzer Flucht festgenommen. Ein Mädchen wurde angeschossen, es schwebt in Lebensgefahr. Die 15-Jährige hatte die Polizei alarmiert. Angeblich wollte der Mann auch zu den Großeltern fahren und diese ebenfalls umbringen.

SOCIAL BOOKMARKS