Mann stürzt 25 Meter tief in Gletscherspalte

Kempten (dpa) - Ein Allgäuer ist in den Ötztaler Alpen in Österreich 25 Meter tief in eine Gletscherspalte gestürzt und schwer verletzt worden. Wie die Polizei in Tirol mitteilte, war der 30-Jährige am Vortag mit einem Freund vom Taschachferner in Richtung Wildspitze unterwegs. In 3385 Metern Höhe brach der Mann bei der Abfahrt mit seinem Splitboard - einem in der Länge teilbaren Snowboard - plötzlich ein, stürzte in die Gletscherspalte und blieb 25 Meter tiefer liegen. Die Bergrettung befreite den Verunglückten. Er wurde nach Innsbruck in die Klinik geflogen.

SOCIAL BOOKMARKS