Marssonde findet Hinweise auf flüssiges Wasser

Washington (dpa) - Auf dem Mars gibt es wahrscheinlich auch heute noch flüssiges Wasser. Das zeigen neue Analysen von Messdaten der US-Raumsonde «Mars Reconnaissance. Salziges Wasser könnte demnach regelmäßig im Marssommer manche Steilhänge hinabfließen, wie Forscher vom Georgia Institute of Technology im Fachblatt «Nature Geoscience» berichten. «Das ist eine bedeutende Entwicklung, da sie zu bestätigen scheint, dass Wasser - wenn auch salzig - heutzutage auf der Oberfläche des Mars fließt», erläuterte Nasa-Manager John Grunsfeld. Flüssiges Wasser ist von zentraler Bedeutung für Leben, wie wir es kennen.

SOCIAL BOOKMARKS