Masern auf Kreuzfahrtschiff ausgebrochen

Berlin (dpa) - Nach einem Masern-Ausbruch auf einem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer hat das Robert Koch-Institut deutsche Reisende aufgerufen, ihren Impfstatus zu prüfen. Passagiere der «Costa Pacifica» könnten sich angesteckt haben, hieß es in einer Mitteilung. Bislang seien die Erkrankungen von sieben Crewmitgliedern bestätigt. Bei 40 Mitgliedern bestehe der Verdacht, so eine Sprecherin. Auf der «Costa Pacifica» befanden sich demnach auch mehrere Hundert deutsche Passagiere, von denen ein Teil das Schiff bereits verlassen hat.

SOCIAL BOOKMARKS