Massensturz bei Stierhatz in Pamplona - Mehr als 20 Verletzte

Pamplona (dpa) - Schreckensszenen bei der traditionellen Stierhatz in Pamplona: Bei einem Massensturz von Läufern und Stieren sind in der nordspanischen Stadt mehr als 20 Menschen verletzt worden, vier davon schwer. Am Eingangstor zur Stierkampfarena waren vor der Ankunft der Kampfstiere nach Schätzung von Augenzeugen etwa 150 bis 200 Menschen übereinander gestürzt. Offensichtlich hatten zu viele Leute versucht, im letzten Augenblick in die Arena zu laufen.
Der Einlasstunnel unterhalb der Tribüne wurde so zu einer gefährlichen Falle. Die Stiere rannten in die Menschenmenge.

SOCIAL BOOKMARKS