Medien: Netanjahu und Mofas bilden Regierung

Jerusalem (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu und der Chef der bisher oppositionellen Kadima-Partei Schaul Mofas haben sich laut Medien überraschend auf die Bildung einer Regierung der Nationalen Einheit geeinigt. Mofas solle stellvertretender Ministerpräsident werden, berichteten «Haaretz» und «Jerusalem Post» online. Am 4. September waren vorgezogene Wahlen geplant. Hintergrund sind innenpolitische Spannungen. Im Zentrum steht der Streit in der Regierungskoalition über ein Gesetz, das bislang Tausenden strengreligiösen Juden ermöglicht hatte, den Armeedienst zu umgehen.

SOCIAL BOOKMARKS