Medien: Senator Müller soll Berlins neuer Regierungschef werden

Berlin (dpa) - Berlins Stadtentwicklungssenator Michael Müller soll laut Medienberichten nach dem Willen der SPD-Parteibasis neuer Regierender Bürgermeister werden. Der 49-Jährige habe beim Mitgliedervotum der SPD auf Anhieb die absolute Mehrheit erreicht, berichteten Berliner Zeitungen, Rundfunk- und Fernsehanstalten übereinstimmend. Müller hätte sich damit gegen SPD-Landeschef Jan Stöß und Fraktionschef Raed Saleh durchgesetzt und würde die Nachfolge von Klaus Wowereit antreten, der seinen Rücktritt zum 11. Dezember angekündigt hat.

SOCIAL BOOKMARKS