Medien: US-Republikaner Cantor gibt Top-Posten im Kongress auf

Washington (dpa) - Eric Cantor, Mehrheitsführer der Republikaner im US-Repräsentantenhaus, wird nach Medienberichten Ende Juli sein Amt niederlegen. Er ziehe damit die Konsequenz aus der überraschenden Niederlage bei der Vorwahl, berichteten die «Washington Post» und das Fachblatt «Politico». Der zweitmächtigste Mann im Abgeordnetenhaus hatte gestern in seinem Heimatbezirk deutlich gegen den bisher kaum bekannten parteiinternen Herausforderer David Brat verloren.

SOCIAL BOOKMARKS