Mehrere Tote beim Baden in der Ostsee

Rostock (dpa) - Die Urlaubssaison an der Ostsee ist binnen weniger Tage von mindestens drei tödlichen Badeunfällen überschattet worden. In vier Tagen starben allein in Mecklenburg-Vorpommern zwei Kinder und ein 72-Jähriger, wie die Polizei mitteilte. Zuletzt war gestern Abend am Strand von Warnemünde ein Elfjähriger aus Rostock tot geborgen worden. In Heringsdorf auf Usedom verunglückte am vergangenen Wochenende eine 31-Jährige mit ihrem Sohn - der Neunjährige starb, die Mutter schwebt noch in Lebensgefahr.

SOCIAL BOOKMARKS