Merkel: Braunkohle wichtig für Stromversorgung

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat sich für eine längere Weiternutzung der Braunkohle ausgesprochen. Als hoch entwickeltes Industrieland sei Deutschland auf eine sichere Stromversorgung angewiesen. Die Braunkohle leiste dazu auch wegen ihrer Verfügbarkeit einen wichtigen Beitrag, sagte sie der «Lausitzer Rundschau». Die Bundesregierung habe sich das Ziel gesetzt, den Anteil erneuerbarer Energien am Verbrauch bis 2050 auf mindestens 80 Prozent zu steigern. Solange die Versorgung noch nicht vollständig auf erneuerbare Energien umgestellt sei, werde Deutschland Kohle und Erdgas brauchen.

SOCIAL BOOKMARKS