Merkel fordert von Moskau Stabilisierung der Ukraine

Berlin (dpa) - Kanzlerin Angela Merkel hat von Russland stärkere Anstrengungen zur Stabilisierung der Ukraine gefordert. Im Moment sehe sie «allenfalls ein gemischtes Bild», sagte Merkel in einer Regierungserklärung im Bundestag vor Beginn des G7-Gipfels in Brüssel. Zwar gebe es von Moskau ermutigende Zeichen, etwa die Präsidentenwahl in der Ukraine zu respektieren. Präsident Wladimir Putin müsse aber seinen Einfluss in der Ostukraine geltend machen, um der Gewalt durch prorussische Separatisten Einhalt zu gebieten.

SOCIAL BOOKMARKS