Merkel kritisiert hartes Vorgehen der türkischen Polizei

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat das gewaltsame Vorgehen der türkischen Polizei in Istanbul kritisiert. Aus ihrer Sicht seien die Sicherheitskräfte dort viel zu hart vorgegangen, sagte Merkel vor ihrer Abreise zum G8-Gipfel im Fernsehsender «RTL». Das, was im Augenblick in der Türkei passiert, entspreche nicht den deutschen Vorstellungen von Freiheit. Zu den Fernsehbildern von der Räumung des Gezi-Parks in Istanbul sagte sie: «Ich bin erschrocken, wie viele andere Menschen auch.»  

SOCIAL BOOKMARKS