Merkel läuft laut Steinmeier SPD hinterher

Berlin (dpa) - Die SPD wirft Kanzlerin Angela Merkel nach dem Unions-Kompromiss zur Einführung einer Frauenquote ab 2020 inhaltsleere Politik vor. Es geht nur noch um Taktik und Inszenierung - und nicht um Politik, sagte der Fraktionsvorsitzende Frank-Walter Steinmeier der dpa. Zunächst sah es so aus, als ob ein SPD-Antrag zur schrittweisen Einführung einer 40-Prozent-Quote in Aufsichtsräten auch von Teilen der Union im Bundestag mitgetragen werden könnte. Mit dem Unions-Bekenntnis zu einer 30-Prozent-Frauenquote ab 2020 dürfte er aber heute im Parlament abgelehnt werden.

SOCIAL BOOKMARKS