Merkel lehnt Steuererhöhungen für Fluthilfe ab

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel schließt neue Steuererhöhungen zur Bewältigung der Milliardenkosten aus der Hochwasserkatastrophe strikt aus. «Es wäre ganz falsch, die Steuern zu erhöhen», sagte Merkel dem Fernsehsender RTL. Klar sei, dass die Neuverschuldung wachsen werde. Die Finanzminister von Bund und Ländern wollen morgen erstmals über die Details der Finanzierung beraten. Der Staat will bis zu acht Milliarden Euro für den Wiederaufbau nach dem Hochwasser zur Verfügung stellen.

SOCIAL BOOKMARKS