Merkel spricht mit Tusk über Ukraine-Krise und Energiepolitik

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht heute mit Polens Ministerpräsident Donald Tusk im Kanzleramt über die bedrohliche Lage in der Ukraine. Polen verlangt eine harte Haltung der Europäischen Union gegenüber Russland, das die ukrainische Schwarzmeerhalbinsel Krim annektiert hat. Um die EU von Moskaus Gaslieferungen unabhängiger zu machen, schlägt Tusk den Aufbau einer europäischen Energieunion vor. Regierungssprecher Steffen Seibert hat angekündigt, Merkel werde den Vorschlag prüfen.

SOCIAL BOOKMARKS