Merkel unterstützt weiter Sarkozy

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt bei der französischen Präsidentenwahl weiter Amtsinhaber Nicolas Sarkozy. Das erklärte der Vize-Regierungssprecher Georg Streiter. Seinen Angaben zufolge wird Merkel Sarkozy bis zur Stichwahl jedoch nicht mit einem eigenen Auftritt zur Seite stehen. Dies hatte die CDU-Chefin ursprünglich geplant. Sarkozy war in der ersten Runde der Präsidentenwahlen dem Sozialisten François Hollande unterlegen. Nach offiziellen Angaben bekam Hollande knapp 29 und Sarkozy rund 27 Prozent der Stimmen.

SOCIAL BOOKMARKS