Merkel verschiebt Tunesien-Besuch

Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel verzichtet auf einen ursprünglich geplanten Tunesien-Besuch. Im gegenseitigen Einvernehmen sei ein ins Auge gefasster Termin verschoben worden, sagte ein Regierungssprecher der Nachrichtenagentur dpa. Die «Financial Times Deutschland» berichtet, eine für den 9. Oktober geplante Reise sei wegen der angespannten Sicherheitslage abgesagt worden. Hintergrund seien die Proteste in der arabischen Welt gegen das islamfeindliche Video aus den USA.

SOCIAL BOOKMARKS