Microsoft-Chef Ballmer kündigt Rückzug an

Redmond (dpa) - Beim Windows-Riesen Microsoft endet eine Ära: Konzernchef Steve Ballmer wird seinen Posten innerhalb der kommenden zwölf Monate aufgeben. Zunächst solle ein Nachfolger gefunden werden, kündigte Ballmer an. Microsoft brauche einen Chef, der längere Zeit den Wandel zu einem Spezialisten für Geräte und Dienstleistungen begleiten werde. Der 57-Jährige steht seit dem Jahr 2000 an der Spitze des weltgrößten Software-Konzerns. Die Aktie reagierte auf die Nachricht mit einem zeitweisen Kurssprung von sieben Prozent.

SOCIAL BOOKMARKS