Milder Winter dämpft Rückgang der Arbeitslosenzahlen

Nürnberg (dpa) - Als Spätfolge des milden Winters ist die Zahl der Arbeitslosen im Juni in Deutschland weniger stark gesunken als in den Vorjahren: 2,83 Millionen Menschen waren auf Jobsuche - das sind etwa 50 000 weniger als im Vormonat. Zum Ende der Frühjahrsbelebung im Juni sei die Zahl der arbeitslosen Menschen weiter zurückgegangen, wegen des milden Winters aber etwas schwächer als üblich, sagte Behördenchef Frank-Jürgen Weise in Nürnberg. Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Punkte auf 6,5 Prozent.

SOCIAL BOOKMARKS