Mindestens 50 Verletzte bei Unglück mit Pendlerfähre in New York

New York (dpa) - Bei einem Fährunglück in New York sind US-Medienberichten zufolge mindestens 50 Menschen verletzt worden. Zunächst war nur von 20 Verletzten die Rede gewesen. Mindestens ein Mensch sei mit einer schweren Kopfverletzung in ein Krankenhaus gebracht worden, berichtete die «New York Times». Eine Pendlerfähre aus New Jersey war am Morgen aus zunächst unbekannter Ursache bei der Ankunft an der Anlegestelle in Manhattan hart gegen ein Dock geprallt. Auf Fernsehbildern war an der Seite des Boots ein großer Riss zu sehen.

SOCIAL BOOKMARKS