Mindestens 57 Verletzte bei Unglück mit Pendlerfähre in New York

New York (dpa) - Bei einem Fährunglück in New York sind mindestens 57 Menschen verletzt worden. Mindestens ein Insasse sei mit einer schweren Kopfverletzung in ein Krankenhaus gebracht worden, berichteten US-Medien. Eine Pendlerfähre war am Morgen aus zunächst unbekannter Ursache bei der Ankunft an der Anlegestelle in Manhattan hart gegen ein Dock geprallt. Auf Fernsehbildern war an der Steuerbord-Seite des Boots ein großer Riss zu sehen. An Bord der rund 40 Meter langen Fähre befanden sich mehr als 300 Menschen.

SOCIAL BOOKMARKS