Minister Daniel Bahr achtet auf gesundes Essen

Berlin (dpa) - Gesundheitsminister Daniel Bahr setzt persönlich bei der Krebsvorsorge auch auf gesundes Essen. Er achte auf die Gesundheit, rotes Fleisch esse er zum Beispiel nur in Maßen, sagte er. Der FDP-Politiker erhielt gestern in Berlin den «Milestone Award» der Felix Burda Stiftung. Er wurde für seinen Einsatz für ein neues Gesetz zur Früherkennung von Krebs geehrt. Beim Darmkrebs empfehlen Fachleute Männern und Frauen ab 50 Jahren ein Vorsorgeprogramm. Wer Krankheitsfälle in der Familie hat, sollte schon vorher hingehen.

SOCIAL BOOKMARKS