Ministerium: Womöglich doch noch verdächtige Eier im Handel

Düsseldorf (dpa) - Nach dem Dioxin-Fund in Hühnereiern sind möglicherweise doch noch verdächtige Bio-Eier des betroffenen Erzeugerbetriebs im Handel. Das nordrhein-westfälische Verbraucherschutzministerium warnte deshalb erneut vor Eiern mit der Stempelnummer 0-DE-0521041. Sie sollten nicht verzehrt werden. Bisher waren die Behörden davon ausgegangen, dass letztmalig am 7. März Eier mit dieser Nummer ausgeliefert wurden und längst verkauft sind. Durch einen Etikettierungsfehler seien Eier aber auch danach noch in den Handel gelangt, sagte ein Ministeriumssprecher.

SOCIAL BOOKMARKS