Mitarbeiterin in Neusser Jobcenter stirbt nach Messerattacke

Neuss (dpa) - In einem Jobcenter im rheinischen Neuss hat ein Mann eine 32-jährige Sachbearbeiterin erstochen. Der 52-Jährige habe die Frau attackiert und schwer verletzt, berichteten Polizei und Staatsanwaltschaft. Die Frau sei noch in ein Krankenhaus gebracht worden, dort aber wenig später gestorben. Der mutmaßliche Täter wurde kurz nach der tödlichen Attacke in unmittelbarer Nähe des Jobcenters festgenommen. Über das Tatmotiv ist noch nichts bekannt. In dem Jobcenter erlitten 15 Menschen einen Schock.

SOCIAL BOOKMARKS