Müller hält Wahl in Afghanistan für großen Erfolg

Berlin (dpa) - Unmittelbar vor der Präsidentenwahl in Afghanistan hat Entwicklungsminister Gerd Müller die Fortschritte des Landes gelobt. Es sei an sich ein großer Erfolg, dass diese Wahlen stattfinden: mit Wahlkundgebungen, Diskussionen über die Kandidaten, sagte er der Onlineausgabe der Zeitung «Die Welt». Die Afghanen stimmen heute über einen Nachfolger von Hamid Karsai ab. Überschattet wird die Wahl von dem tödlichen Anschlag auf die deutsche Foto-Reporterin Anja Niedringhaus.

SOCIAL BOOKMARKS