Müller und Höflinger übernehmen Müller-Brot-Filialen

München (dpa) - Das Filialnetz der insolventen Großbäckerei Müller-Brot wird von der Tochter des Firmengründers und dem Münchner Bäcker Franz Höflinger übernommen. Das teilte Insolvenzverwalter Hubert Ampferl mit. Die Zukunft der Brotfabrik in Neufahrn ist dagegen noch ungewiss. Der vorherige Müller-Brot-Besitzer Ostendorf hatte die Produktion wegen Hygienemängeln auf Anordnung der Lebensmittelaufsicht im Januar schließen müssen und Insolvenz angemeldet.

SOCIAL BOOKMARKS