Mursi-Anhänger trotzen der geplanten Räumung ihrer Protestlager

Kairo (dpa) - Die Anhänger des ehemaligen ägyptischen Präsidenten Mohammed Mursi weichen vor der geplanten Räumung ihrer Protestlager in Kairo keinen Zentimeter zurück. Noch immer harren Tausende Islamisten in den beiden Zeltstädten aus. Zusätzlich Druck machten die Islamisten durch einen Protestmarsch zum Justizgebäude in der Innenstadt. Ein Beamter des Innenministeriums hatte gestern erklärt, die Polizei bereite die schrittweise Räumung der Protestlager vor. Aus Sicherheitskreisen hieß es jedoch dann, die ursprünglich für heute geplante Räumung werde doch erst später beginnen.

SOCIAL BOOKMARKS