Mursi weist Ultimatum zurück

Kairo (dpa) - Der ägyptische Präsident Mohammed Mursi hat das Militär aufgefordert, das Ultimatum zur Beilegung der Krise zurückzunehmen. Es endet im Laufe des Mittwochs. Der Präsident halte an der verfassungsmäßigen Ordnung fest und weise jeden Versuch zurück, sie zu brechen, heißt es in einer über Twitter verbreiteten Erklärung des Präsidialamts. Damit lehnt Mursi faktisch den von der Opposition geforderten Rücktritt ab. Bei Protesten von Regierungsanhängern und -gegnern starben mehrere Menschen.

SOCIAL BOOKMARKS