NRW-Finanzminister reist in die Schweiz

Düsseldorf (dpa) - Im Steuerstreit mit der Schweiz reist Nordrhein-Westfalens Finanzminister Norbert Walter-Borjans in die «Höhle des Löwen». Der SPD-Politiker will am Abend in einer Schweizer Fernsehsendung seinen Standpunkt erläutern, dass Steuer-Schlupflöcher gestopft werden müssten und deutsche Steuerfahnder keine Täter seien. Das kündigte Walter-Borjans am Rande einer Pressekonferenz in Düsseldorf an. Die Schweiz hatte Haftbefehle gegen drei Finanzbeamte aus NRW erlassen, die am Ankauf einer CD mit Daten deutscher Steuerhinterzieher beteiligt gewesen sein sollen.

SOCIAL BOOKMARKS