Nach Drogenverdacht Durchsuchung bei SPD-Abgeordnetem Hartmann

Berlin (dpa) - Der Bundestag hat wegen Drogenverdachts die Immunität des SPD-Innenexperten Michael Hartmann aufgehoben. Die Berliner Staatsanwaltschaft stellte einen Durchsuchungsantrag. Nach Informationen der dpa aus Parlamentskreisen soll es um die Modedroge Crystal Meth gehen. Hartmann geriet demnach bei Ermittlungen gegen Drogenhändler ins Visier der Behörden. Der 51 Jahre alte ledige Rheinland-Pfälzer sitzt seit 2002 im Bundestag. Hartmann trat noch heute als innenpolitischer Sprecher zurück.

SOCIAL BOOKMARKS