Nato-Minister beraten über künftigen Einsatz in Afghanistan

Brüssel (dpa) - Die künftige internationale Militärpräsenz in Afghanistan ist Thema eines Treffens der Nato-Verteidigungsminister heute in Brüssel. Die Minister wollen über die Ausbildungsmission sprechen, die dem im Dezember 2014 endenden Kampfeinsatz der internationalen Afghanistan-Schutztruppe Isaf folgen soll. US-Präsident Barack Obama hatte angekündigt, dass die USA 2015 nur noch 9800 Soldaten in Afghanistan lassen wollen. Bis Ende 2016 wollen die USA ihre Soldaten fast vollständig abziehen.

SOCIAL BOOKMARKS