Nato-Staaten beginnen Manöver in Ukraine

Kiew (dpa) - Unter Führung der USA beginnen mehrere Nato-Staaten in der Ukraine heute ein umstrittenes elftägiges Manöver. Auch die Bundesrepublik ist mit einigen Soldaten vertreten. Russland kritisierte die Übung als Provokation angesichts des blutigen Konflikts in der Ostukraine. Das Kampfgebiet liegt rund 1200 Kilometer entfernt. Das Manöver werde jährlich organisiert, teilten die US-Streitkräfte mit. Geübt würden unter anderem die Entschärfung von Sprengsätzen sowie die Organisation von Patrouillen.

SOCIAL BOOKMARKS