Neonazi-Morde: Türkischer Minister sagt Familien Hilfe zu

Hamburg (dpa) - Der türkische Außenminister Ahmet Davutoglu hat bei einem Besuch in Hamburg den Familien der türkischstämmigen Neonazi-Mordopfer Unterstützung zugesagt.«Der schwere Verlust dieser Familien könne mit nichts wiedergutgemacht werden, sagte Davutoglu nach dem Treffen mit Angehörigen des Gemüsehändlers Süleyman Tasköprü, der 2001 mutmaßlich von der Zwickauer Terrorzelle ermordet worden war. Die Türkische Republik werde den Familien mit allen möglichen Mitteln zur Seite stehen.

SOCIAL BOOKMARKS