Netanjahu beschwört in Rede Feindbild eines radikalen Irans herauf

Washington (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat bei einer umstrittenen Rede das Feindbild eines «dunklen und mörderischen» Irans heraufbeschworen. Das «radikale Regime» in Teheran bezeichnete der Regierungschef vor dem US-Kongress als unberechenbar. Er warnte die Amerikaner in deutlichen Worten vor dem geplanten Atomabkommen. Für US-Präsident Barack Obama enthielt die 40 Minuten lange Rede keine Neuigkeiten. Eine Sprecherin des iranischen Außenministeriums bezeichnete sie als langweilig.

SOCIAL BOOKMARKS