Neue DAK-Gesundheit kippt Zusatzbeitrag

Berlin (dpa) - Millionen gesetzlich Versicherte sparen im kommenden Jahr Zusatzbeiträge: Die neue Krankenkasse DAK-Gesundheit verzichtet ab April 2012 auf den Zuschlag, teilte die DAK in Hamburg mit. Bisher müssen die Mitglieder von DAK und BKK Gesundheit acht Euro pro Monat zahlen. Zum 1. Januar fusionieren beide Kassen und sparen dadurch Kosten. Es sind die ersten Versicherungen mit Zusatzbeitrag, die diesen wieder kippen. Auch für 2013 gab die DAK bereits Entwarnung.

SOCIAL BOOKMARKS