Neue Streiks in Griechenland - Höhepunkt morgen

Athen (dpa) - Griechenland ist erneut massiv von Streiks betroffen. Morgen sollen die Arbeitskampfmaßnahmen einen neuen Höhepunkt erreichen: Dann wollen Staatsbedienstete im großen Stil die Arbeit niederlegen. Gerichte, Ministerien und Schulen sollen geschlossen bleiben, Fähren nicht ablegen. Busse und Bahnen in Athen und der Hafenstadt Thessaloniki sollen für mehrere Stunden bestreikt werden. Journalisten streiken bereits heute, im Radio und Fernsehen gab es keine Nachrichtensendungen. Die Gewerkschaften wenden sich gegen die massiven Kürzungen der Gehälter und gegen Entlassungen.

SOCIAL BOOKMARKS