Neuer Rekord für deutsche Nationalelf

Berlin (dpa) - Mühsamer Sieg, aber neuer Rekord: Mit gut 28 Millionen Zuschauern stellte die deutsche Nationalmannschaft bei ihrem 2:1 über Algerien einschließlich Verlängerung ab 22 Uhr im ZDF eine neue TV-Bestmarke während der laufenden Fußball-WM auf. Das letzte Vorrundenspiel gegen die USA verbuchte etwa 27 Millionen Fans, nicht eingerechnet die, die beim Public Viewing in Kneipen saßen oder auf öffentlichen Plätzen standen. Das Achtelfinale Frankreichs, das 2:0 gegen Nigeria endete, sahen ab 18 Uhr fast zwölf Millionen Fans.

SOCIAL BOOKMARKS