Neues Griechenland-Paket kommt - Schwierige Verhandlungen

Brüssel (dpa) - Die internationalen Geldgeber bereiten ein neues Griechenland-Paket zur Rettung des Krisenlandes vor. Die Euro-Finanzminister verhandelten in Brüssel mit IWF-Chefin Christine Lagarde über ein Maßnahmenbündel, um neue Hilfsauszahlungen an Athen zu ermöglichen und das laufende Unterstützungsprogramm auf neue Beine zu stellen. Nach dpa-Informationen ist eine gemeinsame Erklärung geplant. Zur Schließung eines Finanzlochs von mindestens 13,5 Milliarden Euro sollen demnach die Laufzeiten der Hilfskredite des Krisenfonds EFSF um zehn Jahre verlängert werden.

SOCIAL BOOKMARKS