Neues Windows 8 verkauft sich 40 Millionen Mal

Scottsdale (dpa) - Microsofts neues Betriebssystem Windows 8 hat sich in seinem ersten Monat auf dem Markt besser geschlagen als der Vorgänger Windows 7. Das sagte die zuständige Microsoft-Managerin Tami Reller auf einer Investorenkonferenz. Der Konzern verkaufte nach ihren Angaben rund 40 Millionen Lizenzen. In die Zahl fließen sowohl Verkäufe neuer Windows-PC ein als auch Upgrades vorhandener Systeme. Zum Start drückt Microsoft seine wichtige Software zu Kampfpreisen in den Markt: Ein Upgrade kostet derzeit in Deutschland knapp 30 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS