Niebel: Fünf HIV-Neuinfektionen pro Minute

Berlin (dpa) - Auch wenn die Zahl der HIV-Neuinfektionen sinkt, will Bundesentwicklungsminister Dirk Niebel die Hilfe im Kampf gegen Aids wie bisher fortführen. Jede Neuinfektion sei eine zu viel. Darum müsse hier weiter intelligent investiert werden, sagte Niebel. Jede Minute infizierten sich fünf Menschen neu mit dem Aidserreger. Deutschland hat mittlerweile seine zwischenzeitlich eingefrorenen Mittel von 200 Millionen Euro für den Globalen Fonds zur Bekämpfung von Aids, Tuberkulose und Malaria wieder freigegeben.

SOCIAL BOOKMARKS