Niederländische Taucher sterben bei Cuxhaven

Hemmoor (dpa) - Zwei Taucher sind in einem See bei Cuxhaven ums Leben gekommen. Die beiden Niederländer wurden in einer Tiefe von etwa 50 Metern geborgen. Sie sind zwischen 50 und 60 Jahre alt. Die Todesursache ist noch unklar. Gestern waren sechs Niederländer in Zweiergruppen in den bei Tauchern beliebten Kreidesee gestiegen. Unter Wasser kam es vermutlich zu Komplikationen. Zwei Taucher konnten normal aufsteigen, zwei mussten sich mit einen Notaufstieg an die Wasseroberfläche retten.

SOCIAL BOOKMARKS