Niedersachsen bei Schlecker-Darlehen weiter skeptisch - Bayern dafür

Hannover (dpa) - Niedersachsen hat noch kein grünes Licht für eine Bürgschaft zur Absicherung der Auffanglösung für die 11 000 vor der Entlassung stehenden Schlecker-Beschäftigten gegeben. Bis zum Abend solle der Fall aber mit nachgeforderten Unterlagen weiter geprüft werden, sagte ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums. Dagegen hat Bayern seine grundsätzliche Bereitschaft zu einer Bürgschaft erklärt - allerdings unter Bedingungen. Acht weitere Bundesländer hatten schon ihre Bereitschaft signalisiert, sich an der Bürgschaft zu beteiligen.

SOCIAL BOOKMARKS